Skip to content

Buchreview 14: Wunsch Bullshit im Universum

Juni 8, 2014

Auf der SkepKon gekauft und bereits durchgelesen. Das Buch handelt von dem Phänomen des „Du musst dir etwas nur genügend Wünschen, dann wird es das Universum bereitstellen“. Mit einer Mischung aus Comedy und wissenschaftlicher Argumentation werden die einzelnen Argumente, Wunder und Aussagen von den bekanntesten „Experten“ zu diesem Thema zerpflückt.

Das Buch ist recht locker zu lesen und kann als Klolektüre durchgehen. Viel neues und überraschendes wird man darin aber auch nicht finden. Für mich am besten herausgearbeitet war der Umgang mit dem Stöckchen-Hinwerfen (in diversen Varianten). Es wird etwas behauptet und dann mit einer nicht dazu passenden wissenschaftlichen Aussage belegt. (Und dann noch gesagt, dass die Wissenschaft zu doof ist, die Behauptung zu beweisen). Auf jeden Fall läuft es darauf hinaus, dass der Leser/Zuhörer/etc. von solchem Bullshit viel Zeit und Wissen drauf aufwenden muss, zu wiederlegen wo der Fehler in der Argumentation ist. Also eine Variante der „Umkehrung der Beweislast“.

Titel: Wunsch Bullshit im Universum

Autor: Jacky Dreksler, Hugo Egon Balder

Verlag: Pacific, 2007

ISBN: 978-3-9812015-8-1

Advertisements

From → Buchreview

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: