Skip to content

Link des Tages 112: Why the media can’t be objective

Juni 16, 2012

In meinem Blog über den #6wsc12 hatte ich ja schon das Thema der verschiedenen Denkweisen von „Demokraten“ und „Republicans“ erwähnt. Hier gibt es noch eine spannende Ergänzung dazu, nämlich das Verhalten der Medien diesbezüglich:

http://scienceprogressaction.org/intersection/2012/06/why-the-media-cant-be-objective-about-mann-and-ornstein-or-about-the-republican-brain/

Als Zitat bringe ich davon mal das Fazit: „We demonstrate our fairness only when we have the  confidence to present viewpoints that challenge our most sacred assumptions.“ – Sehr schön!

 

Davon abgesehen lohnt die Seite http://scienceprogressaction.org auch mal so ein Blick

 

 

Advertisements

From → Politik, Psychologie

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: