Skip to content

Link des Tages 56: Ein Klassiker: Der Primacy-Effekt

Januar 9, 2012

In meinen ersten beiden Chemiestunden kam ein Thema dran, dass ich kannte und mochte. Ich hab mich daher quasi pausenlos gemeldet. Der Lehrer war beeindruckt und hat mich sofort in die Kategorie „1er Schüler“ gesteckt. In den folgenden Studen kam ich dann kaum noch dran („weiss es ja eh“) und meine Beteiligung war insgesamt eher gering.

In den Klausuren hab ich dann Noten um die 2- rum geschrieben (was auch relativ realisitisch meinem Können entsprach). Am Ende hab ich dann trotzdem wegen der guten mündlichen Beteiligung eine 1 bekommen.

Was hier zugeschlagen hat ist in der Psychologie ein Klassiker, der Primacy-Effect.

Advertisements

From → Psychologie

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: