Skip to content

Buchreview 1: „How to Lie with Statistics“

November 18, 2011

Wenn man nicht vor dem Englisch zurückschreckt: Ein absolutes muss. Nicht mehr ganz neu, aber trotzdem immernoch sehr viele Wahrheiten drin. Knapp geschrieben, unterhaltsam, nette Bildchen – so mag ich Bücher! Besonders gut gefällt mir das letzte Kapitel, in dem es um die Frage geht: „Wie kann ich mich gegen solche Manipulationen wehren?“ Hier die Überschriften daraus:

  • Who Say So?
  • How Does He Know?
  • What’s Missing?
  • Did Somebody Change The Subject?
  • Does It Make Sense?

——————————————-

Titel: How to lie with statistics

Verlag: Norton, 1993

ISBN: 0393310728, 9780393310726

Advertisements
One Comment
  1. Wie man so schön sagt: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: